Hundetraining 

NaLou DogsPassion bietet Einzeltraining für alle Mensch-Hund-Teams und die, die zu einem Mensch-Hund-Team werden möchten, an. Die einzige Voraussetzung die Mensch mitbringen muss ist, dass er/sie fair und positiv mit ihrem/seinem Hund arbeiten und umgehen möchte. 

Jeder Hund durchläuft in seinem Leben Situationen und sammelt Erfahrungen, die sein bisheriges Verhalten verändern und ggf. unerwünschtes Verhalten einschleichen und etablieren können. Mir ist es wichtig, meine Kunden während dem Einzeltraining so zu schulen, dass Sie dies frühzeitig erkennen. Sie bekommen von mir Trainingstools vermittelt, mit denen sie selbst- und eigenständig erste unerwünschte Verhaltensänderungen abfangen und wieder in richtige Bahnen lenken können. Ich begleite sie gerne bei Rückfragen und Unsicherheit mit Zwischenterminen telefonisch, über Videomeetings oder vor Ort, je nach Bedarf.
Falls das unerwünschte Verhalten sich dennoch unbemerkt eingeschlichen hat, was durchaus dem aufmerksamsten Halter passieren kann, arbeite ich gerne mit meinem Kunden zusammen den entsprechenden Trainingsplan aus und begleite ihn beim Trainingsweg (wie unten beschrieben).

Mein Angebot beinhaltet Themen wie:

Ein neuer Hund zieht ein

  • Begleitung während der Eingewöhnung mit ersten Trainingsansätzen 

  • Basistraining angepasst an Alter, Herkunft, emotionale Stabilität des Hundes

  • Sicherheitstraining - Umweltsicherheit, Sicherheit im Alltag

Alltagstraining 

  • Basissignale (Sitz, Platz, Bleib, Aus...)

  • Geschirrtraining, Maulkorbtraining, Boxentraining

  • Leinenführigkeit

  • Rückruf

  • Begrüßungstraining

  • Entspannungstraining (zuhause/unterwegs)

  • Medicaltraining

  • Allein-Sein

  • Beschäftigungsmöglichkeiten zuhause/unterwegs

  • Arbeit mit dem Erregungslevel

Verhaltenstraining zuhause:

  • Allein-Sein 

  • Entspannungstraining

  • Begrüßungstraining

Verhaltenstraining unterwegs :

  • unerwünschtes Jagdverhalten (Lebewesen oder Objekte)

  • Fressverhalten 

  • Begegnungstraining 

  • Leinenpöbeleien bzw. Leinenaggression

  • Barriere-Training

  • Entspannungstraining

Wichtige Themen für jeden Hundehalter

  • Körpersprache des Hundes

  • Kommunikation über Körpersprache des Menschen

  • Begegnungen - geführtes freundliches Annähern

  • Erregungslevel

  • Stress

  • Medical Training

Grober Ablauf des Trainings:

Ich komme zu Ihnen nach Hause und trainiere mit Ihnen vor Ort, um das Training direkt Ihrem Alltag, Ihren häuslichen Begebenheiten bzw. Ihren Spaziergängen vor Ort anpassen zu können.

Gemeinsam mit Ihnen formulieren wir im Rahmen des Erstgesprächs Ihr persönliches Trainingsziel. Anhand Ihres Ziels erarbeite ich im Nachhinein einen auf Ihren Hund und Sie abgestimmten, aber nicht starren Trainingsplan. Im Laufe unseres gemeinsamen Trainingsweges kann ich dadurch bei Bedarf den Plan jederzeit anpassen.

Mit dem nächsten Termin starten starten wir aktiv ins Einzeltraining. Die Anzahl der einzelnen Stunden, und die Intervalle dazwischen, passen wir an Sie und Ihren Hund an, je nach Thematik, Trainingsstand und Alltagssituation.

Bei Buchung von Mehrstundenpaketen können Einzelstunden (60 Min. ab Ankunft) auch in je 2 halbstündige Telefonate/Videocalls (z.B. über Zoom) gesplittet werden. Dies bietet sich z.B. für Rücksprachen zu Trainingsschritten, Theoriethemen oder sonstige Fragen rund um Ihren Hund an.

Warum ich "nur" Einzeltraining anbiete?

Hunde, wie auch Menschen, sind Individuen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen, Erfahrungen, Charakteren.

Ihre Individualität spiegelt sich in vielen Punkten wieder, z.B.

  • Aufnahmefähigkeit

  • Lernmotivation

  • Lernfähigkeit

  • Anfälligkeit für Ablenkungen

  • Art der Ablenkungen

  • Ausprägung von verschiedenen Stärken und Schwächen

  • verschiedene Vorlieben/Interessen

  • Herausforderungen und Situationen im jeweiligen Alltag

Dies alles kann zur Unterforderung wie auch Überforderung von einzelnen Mensch-Hund-Teams führen, gerade wenn sie zusammen mit anderen Mensch-Hund-Teams in Gruppen arbeiten sollen.

Auch kann nur schwer in einer Gruppe auf Thematiken eingegangen, die sich während einer Trainingseinheit bei einzelnen Mensch-Hund-Teams erst herauskristallisieren. Daher kann es zu Unzufriedenheit im Training kommen und ggf. werden zusätzliche Einzelstunden benötigt.

Im Einzeltraining dagegen kann ich genau auf Sie und Ihren Hund eingegangen werden, genau in ihrem jeweiligen Tempo. Wir können das Thema bearbeiten, welches Ihnen wichtig ist und an den Orten und Situationen, an/in denen Sie es benötigen daran arbeiten, also z.B. bei Ihnen zu Hause, auf Ihren Gassirunden und in Ihrem Alltag.